Profi-Know-How für Ihre Betriebsführung
Arbeitshilfen und praxisnahe Tipps - von Stallbau bis Zaunbau, von Trog bis Traktor, von Weide bis Wirtschaftlichkeit.

 

Test und Technik
Neue und hilfreiche Produkte für den Alltag und Testberichte von Geräten und Maschinen.

 

Aktuell informiert
Neueste Nachrichten und Berichte zu Betriebsmanagement, modernen Haltungskonzepten
und Nebenerwerbsquellen.

 

Ihr Vorteilsangebot
Lesen Sie Pferdebetrieb regelmäßig für 69.00 Euro (inkl. MwSt. und Versandkosten*) jährlich.

(Hinweis: Abonnenten von "Das Profi-Magazin Pferdebetrieb" bekommen pro Jahr ein Sonderheft kostenlos.)

Jetzt regelmäßig 

                                      lesen und
40€ Barprämie sichern!

Jetzt kaufen!

Widerrufsbelehrung:
Sie können diese Bestellung
innerhalb von 14 Tagen ohne
Angabe von Gründen in
Textform (z.B. Brief, Fax,
E-Mail) widerrufen.
Zur Wahrung der
Widerrufsfrist genügt die
rechtzeitige Absendung
des Widerrufs oder der Sache.
Der Widerruf ist zu richten an:
FORUM Zeitschriften und Spezialmedien GmbH,
Mandichostraße 18, 86504 Merching
oder Telefax: +49 (0) 82 33 – 38 12 12
oder E-Mail: service@forum-zeitschriften.de.

Sie können jederzeit der Verwendung Ihrer Daten für Werbezwecke zu den ortsüblichen Basistarifen widersprechen.

„Grundsätzlich gilt, was in den »Leitlinien zur Beurteilung von Pferdehaltungen unter Tierschutzgesichtspunkten« des BMELV steht. Hier findet man zum Beispiel die Mindestmaße, die für Pferdeboxen gelten.“ Was sonst noch bei der Inneneinrichtung zu beachten ist, sagt Georg Fink ab Seite 31.

Georg Fink, Diplomingenieur Agrar (Fink Planung)

„Wege und Flächen, auf denen Publikumsverkehr herrscht, sollten grundsätzlich mit einer passenden Beleuchtung ausgestattet sein, die sich mit einem Bewegungsmelder relativ sparsam betreiben lässt.“ Was beim Bau von Wegen und Flächen einer Reitanlage noch zu beachten ist, erfahren Sie ab Seite 14 von Manfred Fischer.

Manfred Fischer, Fachzentrum Pferdehaltung Fürstenfeldbruck

„Baumaßnahmen auf Reitanlagen sind meist kostspielig und im Nachhinein kaum korrigierbar. Deswegen sollte jede größere Investition in eine Reitimmobilie gründlich vorbereitet werden. Zu den wichtigsten Punkten gehören die Abstimmung mit dem Betriebskonzept, die Arbeitsorganisation auf der Anlage, die Finanzierung und natürlich die Rentabilität.“ Christian Harms sagt ab Seite 11, was bei der Finanzierung zu beachten ist.

Christian Harms, Diplom-Betriebswirt, Pferdefachwirt



Unsere Experten (Auszug):

Please correct the following errors: